Lädt….

dRUMMER qUEEN

Band Wien, Österreich 37 Follower
Folgen

Neueste Videos

Aktuelle Tracks

sO hOLLOW

Crossover 05:49 vor einem Jahr1j
Schreib ein Kommentar

dEEP iNSIDE

Crossover 05:01 vor einem Jahr1j
Schreib ein Kommentar

tHE hYM(E)N

Crossover 08:18 vor einem Jahr1j
Schreib ein Kommentar

lADY lOT

Crossover 05:52 vor einem Jahr1j
Schreib ein Kommentar

Aktueller Blogeintrag

...but they don't even play Bach. So you would be lying. Nobody likes a liar.''
- Danny Moral


''When the drums, a harp and a collection of flutes you have never even heard of, are brought together by loop stations and penetrating beats -- you know it's going to blow your mind.''
- Editor at 'Explosives Magazine'


''Three musicians with foundations in three different musical genres, using modern techniques to create a new and highly potent mix of film and dance music. And they have a harp. Seriously, who uses a harp these days? Well they do, and it rocks hard!''
- Amadeus M.

Schreib ein Kommentar

Neueste Fotos

About dRUMMER qUEEN

Weltmusik Soundtrack Electronic

Katharina Hofbauer - electric harps, voice
Karin Hageneder - electric flutes, recorder, voice
Johannes Bohun - drums, loops, voice

die vielsaitige harfenistin katharina hofbauer balanciert seit ihrem auszug aus der provinz/dem beschaulichen kärnten in die musikweltstadt wien und ihrem erfolgreichen studienabschluss („meisterin der kunst“) zwischen volksmusikstammtisch und staatsoper – zwischen theater und dem trio „wiener hoffräulein“ – zwischen musikpädagogik und klassischer kammermusik. es dürfte wohl von den väterlichen schlagzeuger-genen herrühren, dass sie ihr rhythmisches talent forciert und nun auch als „elektrische harfenistin“ in dem projekt dRUMMER qUEEN endlich vollends ausleben kann.

jenny from the block! -flöten und quer-flöte spielt bereits seit 27 jahren. sie hat 4 Jahre in linz und 3 Jahre in amsterdam studiert. 40 mal bei wettbewerben teilgenommen ( aber nicht immer gewonnen) und 5 kontinente besucht. jenny besitzt 25 flöten und hat 4 geschwister. sie spielt in 7 verschiedenen epochen (von 1253 - 2070) und hat 2 pokale in judo. aber die “ jenny" ist sie nur in einer band: dRUMMER qUEEN.

johannes bohun ist drummer, produzent, komponist und langjähriger STOMP-performer. nach seinem musikstudium und jahren des giggens mit verschiedensten bands in wien war er in aller welt mit STOMP auf tour. nun widmet er sich einem sesshafteren leben und verfolgt seine eigenen projekte, von denen dRUMMER qUEEN mit abstand „das absolut geilste“ sei, wie er kürzlich meinte, bevor er wieder mal in seinem vietnamesischen lieblings-jungle-pub die trommel rührte...

bAND-bIO:

Die Band dRUMMER qUEEN wurde Ende 2012 von der vielseitigen Harfenistin Katharina Hofbauer und dem Schlagzeuger und Produzenten Johannes Bohun als Improvisationsduo gegründet. Seitdem fanden mehrere konzertante Kollaborationen mit verschiedenen Künstlern wie z.B. dem Komponisten und Elektronikmusiker JSX, dem Geiger Matteo Haitzmann und dem Videokünstler Philipp Kerber statt.
Im April 2014 stößt dann die in Linz, Wien und Amsterdam ausgebildete Flötistin Karin Hageneder als drittes fixes Mitglied zu dRUMMER qUEEN. Seither erweitert und überquert die Band stetig die Grenzen zwischen Improvisation und Popmusik, zwischen Konzert und multimedialer Performance. Regelmäßig arbeitet dRUMMER qUEEN mit dem Grazer Maler Dieter Puntigam (www.greensun.at) zusammen, der zur Musik der Band per live-Projektion Bilder kreiert, sowie mit der Choreographin und Tänzerin Bea von Schrader (www.urhof20.at). Es wird leidenschaftlich Songmaterial entwickelt, das den eigenständigen Stil der Band mit ihrem ungewöhnlichen Lineup widerspiegelt. Seit Dezember 2014 arbeitet dRUMMER qUEEN an ihrem Debutalbum in Johannes Bohuns Tonstudio the bakery. Die Rohmixe werden vom Musiker, Produzenten und Tontechniker Fabian Rucker überarbeitet und gemastert. Im Frühjahr 2016 wird das Debutalbum von dRUMMER qUEEN im Rahmen einer kleinen, aber feinen Österreichtournée einem größeren Publikum präsentiert werden.

Die drei MusikerInnen von dRUMMER qUEEN bringen völlig unterschiedliche Vorstellungen von Klangästhetik mit und teilen dennoch die offenherzige Leidenschaft für eine unorthodoxe musikalische Herangehensweise, wodurch sich einzigartige Synergieeffekte ergeben. Gemäß dem Diktum Kafkas, dass Wege entstehen, indem man sie geht, war der Weg von dRUMMER qUEEN stets von dem Streben nach musikalischer Innovation beseelt. Folgerichtig lässt sich der Sound von dRUMMER qUEEN in keine Genre-Schublade stecken und bewegt sich im freien Spiel der kreativen Kräfte zwischen Pop, Indie, epischem Soundtrack, klassischer Musik und Performance.

Kontakt